Brandmeldealarm im Altenheim

Nur wenige Stunden vor Beginn unseres Ehrenabends, anlässlich des 150-jährigen Bestehens, wurden wir zum Zeiler Altenheim gerufen. Die dortige Brandmeldeanlage (BMA) hatte ausgelöst, jedoch konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Hierbei handelte es sich um einen klassischen Fehlalarm. 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 04.05.2018 15:43 Uhr ca. 20 min FF Zeil
Previous Next

Zimmerbrand in Asylunterkunft

Die Einsatzserie der letzten Tage reist nicht ab. Am Morgen des 02. Mai 2018 wurde die Feuerwehr Zeil wieder zu einem Zimmerbrand mit "Person in Gefahr" gerufen. Diesmal fing eine Kaffeemaschine in der Asylunterkunft Karl-Link-Straße Feuer. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten die Person ins Freie retten und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, so dass der Sachschaden wohl ehr gering ausfällt. Nach den Löscharbeiten konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnung.   

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 02.05.2018 10:26 Uhr ca. 1,0 Std FF Zeil, FF Schmachtenberg, FF Knetzgau, Polizei, BRK

Wasser in Wohnung

Gegen 23:50 Uhr wurde die Feuerwehr Zeil zu einer kleineren Überschwemmung in die Obere Heppengasse gerufen. Auslöser war ein defekter Spülkasten im Dachgeschoss des Hauses, der stetig Wasser ins Badezimmer abgab. Das Wasser lief über mehrere Stunden unbemerkt, so dass es durch die Decken bis ins Erdgeschoß lief. Der Notdienst der Zeiler Stadtwerke stellte das Wasser ab, da ein weiterer Defekt nicht auszuschließen war. Der Großteil des Wassers wurde von der Feuerwehr Zeil mittels Wassersauger aufgenommen.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 27.04.2018 23:50 Uhr ca. 1,5 Std FF Zeil, Polizei, BRK
Previous Next

Kleinbrand in Dachwohnung

Gegen 20:42 Uhr des 28. April 2018 wurde die Feuerwehr Zeil zu ihrem zweiten Einsatz an diesem Wochenende gerufen. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gab es eine starke Rauchentwicklung, nachdem scheinbar ein Kleinkind sein Kuscheltier auf den heißen Ölofen gelegt hatte. Bei der Alarmierung fiel das Stichwort Person in Gefahr, was allerdings beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht mehr der Fall war. Ein Bewohner des Hauses konnte den Kleinbrand mit Hilfe eines Feuerlöschers erfolgreich bekämpfen und alle Bewohner ins Freie bringen. Der Angriffstrupp konnte keine Glutnester finden, jedoch war die Wohnung noch verraucht. Nach einer kurzen Druckbelüftung konnten die Bewohner wieder ins Haus zurück. 

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Bei dem Stichwort "Person in Gefahr" geht es um jede Sekunde. Die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner und Frauen müssen so schnell wie möglich zum Feuerwehrgerätehaus. Um die Eile anderen Verkehrsteilnehmern mitzuteilen, kommt es vor, das dass Warnblinklicht eingeschalten und ggf. ein Dachaufsetzer verwendet wird. Unsere Bitte: Sollte bei Ihnen ein solches Fahrzeug im Rückspiegel auftauchen, bitten wir Sie, nicht auf ihr Vorfahrtsrecht zu bestehen. Schließlich wollen Sie auch, dass die Feuerwehr so schnell wie möglich zu Ihnen kommt.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 28.04.2018 20:42 Uhr ca. 1 Std FF Zeil, FF Schmachtenberg, FF Knetzgau, Polizei, BRK

Türöffnung akut

Am Morgen des 25. April 2018 wurde die Feuerwehr Zeil zu einer akuten Türöffnung in die Kaulberg Straße gerufen. Eine Mitarbeiterin vom Heimpflegedienst verständigte die Feuerwehr, da der Bewohner nicht in der Lage war, die Tür selbst zu öffnen. Die Einsatzkräfte gelangten durch ein offenes Dachfenster in die Wohnung. Nach dem Öffnen der Eingangstür wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben. 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 25.04.2018 07:14 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil, Polizei, BRK

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)