News

BMA Altenheim

Am heutigen Dienstag wurden wir zu einem ausgelöstem Brandmeldealarm in die Krummer Straße gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Der Nebel, der von einem Deo stammte, löste den Rauchmelder aus. Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr Zeil wieder abrücken. 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 15.09.2020 17:19 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil, BRK, Polizei

Türöffnung

Am Sonntag den 13. September 2020 wurden wir zu einer Türöffnung in die Sander Straße gerufen. Die Tür wurde geöffnet und die Wohnung dem Rettungsdienst übergeben.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 13.09.2020 14:12 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil, BRK, Polizei
Previous Next

Verkehrsunfall Richtung Krum

Von Feiertag war bei den Floriansjünger aus Zeil am heutigen Samstag nichts zu spüren. Nach dem Containerbrand in der Nacht wurde die Feuerwehr Zeil gegen 13:34 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW kam direkt nach dem Kreisverkehr in Richtung Krum von der Fahrbahn ab. Teile einer Hecke, sowie ein Schild wurden dabei beschädigt. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung bis die Polizei die Unfallaufnahme beendet hatte.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 15.08.2020 13:34 Uhr ca. 0,75 Std FF Zeil, BRK, Polizei
Previous Next

Altpapier-Container steht mitten in der Nacht in Flammen

Lichterloh gebrannt hat in der Nacht zum Samstag ein Container mit Altpapier auf dem Gelände des ehemaligen Allmilmö-Möbelwerkes. Kurz nach 2 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Zeil alarmiert, die mit zehn Mann sofort zur Stelle war. “Bei unserem Eintreffen war der Container bis auf einen kleinen Spalt verschlossen”, sagte zweiter Kommandant Patrick Scherbaum, der auch als Einsatzleiter fungierte. Das Feuer hatte keine Chance auf direkt neben dem Container gelagertes Altholz überzugreifen. Unter Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr die Flammen. Um sicherzugehen, dass keine Glutnester verbleiben, wurde der Container anschließend mit Löschschaum aufgefüllt. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet. Eine Streife der Polizeiinspektion Haßfurt war vor Ort und nahm den Sachverhalt auf. Über die Brandursache liegen bislang keine Erkenntnisse vor.   
Bericht: Christian Licha, Licha Media

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 15.08.2020 02:05 Uhr ca. 1,5 Std FF Zeil, Polizei

BMA Altenheim

Ein defekter Rauchmelder löste am Mittwoch einen Einsatz der Feuerwehr Zeil aus. Der defekte Melder wurde dem Hausverwalter gemeldet und die BMA (Brandmeldeanlage) des Zeiler Altenheims wieder aktiviert.    

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 05.08.2020 19.47 Uhr ca. 1 Std FF Zeil, BRK
Previous Next

PKW Brand auf der Umgehungsstraße

 

Der heutige Montag endete die Fahrt für ein Fahrzeug auf der Umgehungsstraße mit einem Brand im Motorraum. Der Fahrer des Seat konnte sein Fahrzeug noch an der Einfahrt zur Am Brennofen Straße abstellen, bevor das Feuer auch auf den Innenraum übergriff. Die eintreffenden Einsatzkräfte aus Zeil, Ziegelanger und Schmachtenberg hatten das Feuer schnell im Griff, jedoch entstand am Fahrzeug ein Totalschaden.   

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 13.07.2020 13:05 Uhr ca. 1,5 Std FF Zeil, FF Ziegelanger, FF Schmachtenberg, Polizei, BRK

 

Previous Next

Entwischte Schlange sorgt für stundenlangen Feuerwehreinsatz in Unterfranken

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte die Feuerwehr Zeil am Freitagabend. Ein Anwohner der Abt-Wolf-Straße hatte gegen 19.30 Uhr eine rund eineinhalb Meter lange Schlange auf der Straße entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt stand noch nicht fest, ob es sich möglicherweise um eine Giftschlange handelt.
Das Reptil konnte schließlich in einem Holzschuppen auf einem Privatgrundstück lokalisiert werden, wo es wahrscheinlich einen sicheren Unterschlupf vermutete. Dabei war anfangs nicht klar, um welche Art es sich handelt und ob von der Schlange eine Gefahr ausgeht. Zumindest gelang es einige Fotos zu machen, mit denen Fachleute konsultiert wurden. Über eine Streife der Polizeiinspektion Haßfurt wurde in München angefragt und die Zeiler Feuerwehr hatte noch einen eigenen Trumpf im Ärmel. Ein Kamerad der nordrhein-westfälischen Feuerwehr Herongen, mit der die Zeiler seit langer Zeit eine intensive Patenschaft verbindet, machte sich ebenfalls an die Artenbestimmung mit Hilfe eines befreundeten Zoologen. “Wir haben schon viele Tiere gerettet, aber eine Schlange hatten wir bis jetzt noch nicht dabei”, sagte der Zeiler Kommandant und Einsatzleiter Tobias Hetterich.
In der Zwischenzeit leuchteten die Feuerwehrler den Einsatzort aus und umstellten den Holzschuppen, damit die Schlange nicht durch eine der Spalten entwischen konnte. Die Suche im Inneren gestaltete sich schwierig, da in dem Schuppen eine größere Menge Brennholz lagerte. Den Einsatzkräften blieb nichts anderes übrig, als nach und nach die Holzscheite ins Freie zu bringen.
Nach etwa einer Stunde kam von der Patenfeuerwehr aus Nordrhein-Westfalen und der Fachstelle in München die erlösende Nachricht, dass die Schlange zumindest nicht giftig sei. Es handele sich um eine Indigoschlange, die ursprünglich im Osten der USA beheimatet war und dort die längste einheimische Schlangenart ist.
Kurz darauf war auch der Besitzer des schwarz glänzenden Tieres ausfindig gemacht worden, der beim Einfangen half. Nach knapp drei Stunden konnte die Schlange aus der Familie der Colubridae ihre Heimreise in das zwei Straßen weiter stehende Terrarium antreten. Vermutlich durch ein geöffnetes Fenster war die Natter vorher ausgebüxt, wie die Polizei im Nachhinein ermittelte. Ob der Besitzer die Kosten für den Feuerwehreinsatz zu übernehmen hat, entscheidet die Stadt Zeil anhand ihrer dafür bestehenden Satzung.

Bericht: © Christian Licha
Foto: © Christian Licha
 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 10.06.2020 19:30 Uhr ca. 4 Std FF Zeil

 

Kleintierrettung

Am Freitag, den 19.06.2020 wurden wir gegen 10 Uhr zu einer Kleintierrettung in die Johann-Langhans-Straße gerufen. Dort bemerkten Anwohner einen Vogel in einem Fallrohr. Nach kurzer Erkundung konnte der Vogel über einen Sinkkasten befreit werden. 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 19.06.2020 10:00 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil

 

Wasser im Keller

Aufgrund der starken Regenfälle, wurde die Feuerwehr Zeil zu einem Anwesen im Heinach gerufen. Dort trat Wasser in einen Keller ein. Dieser wurde mit dem Wassersauger trocken gelegt, so dass wir bereits nach 30 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen konnten.

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 15.06.2020 15:46 Uhr ca. 0,5 Std FF Zeil

Sattelzug kippt um

Königsberg, Lkr. Haßberge. Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde am Dienstag zu einem Verkehrsunfall mit dem Einsatzstichwort “LKW-Unfall mit eingeklemmter Person” alarmiert. Kurz nach 7.30 Uhr war ein mit Erde beladener Sattelzug auf der Staatsstraße 2278 von Haßfurt in Richtung Ebern unterwegs. An der Abzweigung Richtung Kottenbrunn bog der 40-Tonner rechts ab und kam aus bislang ungeklärter Ursache dabei nach links von der Fahrbahn ab. Hier kippte das Gefährt auf die linke Seite.

“Der 43-jährige Fahrer war mit den Beinen unter der Lenksäule eingeklemmt, so dass wir uns zuerst einen Zugang zum Führerhaus durch die Windschutzscheibe geschafft haben”, sagte Peter Schüler, der Einsatzleiter und Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Königsberg. Im Anschluss wurde mit Spreizer und Ketten die Lenksäule weggezogen. Nachdem der Mann befreit war, wurde er mit einem Rettungswagen des Roten Kreuzes in den Schockraum der Haßberg-Kliniken in Haßfurt eingeliefert. Michael Will, der Pressesprecher des BRK-Kreisverbandes Haßberge erklärte, dass der Fahrer zwar schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt.

Rund 60 Feuerwehrleute waren an der Einsatzstelle, wobei die Feuerwehren aus Königsberg, Dörflis, Kottenbrunn, Jesserndorf, Neubrunn, Kirchlauter, Ebelsbach, Sand und Zeil alarmiert wurden. Auch Kreisbrandrat Ralf Dressel und Kreisbrandinspektor Peter Pfaff machten sich vor Ort zusammen mit einem THW-Fachberater ein Bild der Lage. Beamte der Polizeiinspektion nahmen zusammen mit Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben des Transportunternehmens, das den Laster mit eigenen Mitteln barg, auf rund 80000 Euro. Die Kreisstraße 20 war für einige Stunden komplett gesperrt. Auf der Staatsstraße 2278 kam es zweitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Bericht/ Video: Licha Media

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 19.05.2020 07:31 Uhr ca. 2,5 Std FF Zeil, FF Königsberg, FF Dörflis, FF Kottenbrunn, FF Jesserndorf, FF Neubrunn, FF Kirchlauter, FF Ebelsbach, FF Sand, Polizei

Seite 1 von 3

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)