2015

Previous Next

Übers Weinfest zum Zeltlager

Eine ereignisreiche erste Ferienwoche hatten die Jugendlichen der Feuerwehren Zeil am Main, Krum sowie Ziegelanger. Nachdem man tatkräftig am Weinfestdienstag beim Abbau der Bühne und der Straßenreinigung mithalf, wurde am gleichen Tag das Zelt für das bevorstehende Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Sulzbach aufgebaut.
Am Mittwoch startete man dann zusammen mit der JF Sand am Main zum 19. Zeltlager in Sulzbach. Bevor dort letztendlich das Zelt in Beschlag genommen werden durfte, trafen sich alle teilnehmenden Jugendfeuerwehren zum traditionellen Kolonnenfahrt am Hofheimer Freibad.
Ereignisreiche Tage standen den Jugendlichen nun bevor:
So wurden am Mittwoch die traditionellen Jugendsprecherspieler ausgetragen. Hier stellten die Jugendsprecher Stationen zur Verfügung, die von den restlichen Jugendlichen ,in Gruppen aufgeteilt, absolviert werden mussten. Die Jugendsprecher Bennet Trautner und David Doster vertraten die JF Zeil mit der Station „Leinenbeutelwerfen“. Hier mussten die Gruppen Leinenbeutel auf eine Zielscheibe werfen. Nach der Kundgebung wurde das 19. Zeltlager offiziell eröffnen. Als spezielles Highlight wurde das Endspiel des Audi-Cups Real Madrid gegen Bayern München auf eine Leinwand übertragen. Nach einer kurzen Fackelwanderung ging es dann schließlich in die Zelte. Am Donnerstag stand Sport auf den Stundenplan. Auf den Zeltplatz wurden die Volleyball- und Korbballspiele ausgetragen. Bei warmen Temperaturen verpasste die JF Zeil knapp die Vorschlussrunde.
Um der Hitze zu trotzen, ging es am Freitag zum Goßmannsdorfer See. Angeführt von Gruppenführer Benjamin Noll wanderten die Jugendlichen zielgenau zur beigesehnten Abkühlung.
Am vorletzten Tag des Zeltlagers stand zur Abwechslung mal Theorie auf den Plan. Neben der Integrierten Leitstelle in Schweinfurt wurden auch die Aufgaben der UG-ÖEL (Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung) vorgestellt. KBI Thomas Habermann stellte den Jugendlichen die Höhensicherung vor und die Werksfeuerwehr der Fränkischen Rohrwerke erklärte das KLAF, ein Spezialfahrzeug der Wehr, die Ausrüstung an Bord hat, die nicht unbedingt zum Standard einer Freiwilligen Feuerwehr gehört.
Nach dem Gottesdienst wurde bis tief in die Nacht auf dem Zeltplatz gefeiert.
Am Sonntag hieß es nun, Abbau und nach Hause fahren.
Wir bedanken uns bei allen, die zu diesem Zeltlager in irgendeiner Weise beigetragen haben und freuen uns auf das 20. Zeltlager im Jahre 2016!!!

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)