Home

65-Jähriger verkündet, vom Dach zu springen

Sand am Main (Landkreis Haßberge): 65-Jähriger verkündet, vom Dach zu springen
Etwa gegen 16.45 Uhr ging bei der Feuerwehr die Mitteilung über einen 65-Jährigen ein, der damit drohte, von seinem Hausdach in die Tiefe zu springen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr befand sich der Mann auf dem rund 15 Meter hohen Dach seines Hauses. Eine Annäherung an den Mann mittels einer Drehleiter der Feuerwehr war zunächst nicht möglich, da er weiterhin angab, in diesem Fall zu springen.

Feuerwehrmann gelingt Gesprächsaufnahme - Unterstützung von Polizei

Einem Feuerwehrmann der örtlichen Feuerwehr gelang es nach kurzer Zeit ein Gespräch mit dem 65-Jährigen aufzubauen. Er wurde hierbei durch einen speziell geschulten Beamten der Polizeiinspektion Haßfurt unterstützt. In der Zwischenzeit sicherten die örtlichen Feuerwehren den Bereich unter dem Hausdach mit vier Sprungtüchern ab.
 
Psychische Ausnahmesituation
Der 65-Jährige konnte schließlich davon überzeugt werden, selbstständig wieder vom Dach zu steigen. Der Mann, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde im Anschluss mit einem Rettungswagen in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

Die örtlichen Feuerwehren aus Sand am Main, Haßfurt, Eltmann, Ebelsbach, Zeil am Main und Kirchaich waren mit insgesamt 82 Mann im Einsatz.

Bericht: infranken

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 11.10.2019 16:45 Uhr ca. 4 Std FF Zeil, FF Sand, FF Ebelsbach, FF Eltmann, FF Kirchaich, FF Haßfurt, BRK, Polizei
Previous Next

Wespeneinsatz

Mit einem ehr ungewöhnlicherem Einsatzstichwort "Wespenschwarm im Schlafzimmer" wurde die Feuerwehr Zeil mit ihren Krümler Kameraden alarmiert. Während Montagearbeiten an einem Rollokasten, fiel dem Monteur ein größeres Wespennest vor die Füße. Darüber waren die Wespen nicht gerade erfreut und stachen den Monteur mehrfach. Die Einsatzkräfte gingen mit spezieller Schutzkleidung in die Wohnung und entfernten das Wespennest, welches später an einen für Menschen ungefährlicheren Ort umgesiedelt wurde. 

Alarmierungszeit: Dauer: Alarmierte Einsatzkräfte:
 06.09.2019 12:16 Uhr ca. 1 Std FF Zeil, FF Krum, BRK, Polizei

 

Previous Next

Wanderung mit Spendenübergabe

Am 20.07.2019 war es endlich soweit. Die Kinderfeuerwehr Zeil veranstaltete ihr erstes Sommerfest. Die Kinder trafen sich mit ihren Betreuern um 14.30 Uhr am Bolzplatz in Zeil. Als alle angekommen waren, ging es zu Fuß durch den Wald Richtung Bischofsheim. Auf dem Weg zum Dreiländerstein Zeil hatten die Kinder riesigen Spaß sich Tiere und Bäume des Wald anzusehen. Sie fanden Käfer und andere einheimische Tiere. Dort angekommen begrüßte sie Herr Günter Röth von der Feuerwehr Schmachtenberg mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF). Die Kinder durften das Fahrzeug genau unter die Lupe nehmen. Sie holten ein Teil nach dem anderen heraus und Herr Röth erklärte die Funktion und den Einsatzzweck des Gegenstandes. Danach wurde alles wieder genau eingeräumt, damit das Fahrzeug auch wieder einsatzbereit ist.
Nun machten sie sich weiter auf den Weg nach Bischofsheim zum See, dabei kamen sie am Löschweiher und Hochbehälter vorbei. Dort besprachen sie das Thema: „Wo kommt das Löschwasser her?“ Die Kinder waren aufmerksam bei der Sache und waren ganz erstaunt. Am See angekommen erwarteten sie schon die Feuerwehrkameraden mit kühlen Getränken und Bratwürsten.
Nach und nach trafen dann auch die Eltern der Kinder ein. Nachdem sich alle gestärkt haben, bedankte sich das Team der Kinderfeuerwehr für alle Helfer. Dann kam es noch zu einer kleinen Überraschung. Kai Rikeit vom PLANA Küchenland Schweinfurt übernahm das Wort und spendete der Kinderfeuerwehr 100,- € zur freien Verfügung. Die Betreuer der Kinderfeuerwehr nahmen die Spende dankend an.
Bei einem gemütlichen Beisammensein feierten sie noch bis in die späten Abendstunden.

Termine

  

Termine Jugend

  

Popcornmaschine zu verleihen


Ihr habt Lust auf Popcorn?
Die Jugendfeuerwehr Zeil hat die Maschine dazu.

Mehr Informationen HIER

 

Neues aus der Bürgerecke

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)