2015

Previous Next

Brand eines Stalls in Bischofsheim

Die Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bischofsheim ist in der Nacht zum Donnerstag komplett abgebrannt. Die Anwohner wurden nicht verletzt - für die über 600 Schweine im Stall kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01.00 Uhr, ging bei der integrierten Leitstelle Schweinfurt die Mitteilung über den Brand einer Scheune ein. Dies erklärte die Polizei in ihrem Einsatzbericht.
Bei Eintreffen der ersten Streife stellte diese fest, dass eine Scheune, die zur Schweinezucht genutzt wird, und ein Nebengebäude lichterloh brannten. Auch ein angrenzendes Wohnhaus war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Die fünf Bewohner wurden dabei augenscheinlich nicht verletzt.
Für ca. 220 Muttersäue und 400 Ferkel kam allerdings jede Hilfe zu spät. Der Sachschaden dürfte mehrere Hunderttausend Euro betragen.
Die Brandursache ist noch unklar. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt geführt. Bis in die Morgenstunden waren noch zahlreiche Feuerwehren aus dem Umkreis mit den Löscharbeiten beschäftigt.

  • IMG-20150409-WA0000_konv
  • IMG-20150409-WA0001_konv
  • IMG-20150409-WA0002_konv
  • IMG-20150409-WA0004_konv
  • IMG-20150409-WA0005_konv

Simple Image Gallery Extended

  
Bericht: infranken.de

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)