2015

Wohnhausbrand in Mechenried

Ein Raub der Flammen wurde am Mittwochmorgen ein Wohnhaus im Riedbacher Ortsteil Mechenried. Das Feuer zerstörte neben dem Wohnhaus auch ein Nebengebäude. Die Bewohner kamen rechtzeitig ins Freie. Ein Mann erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die Brandursache steht bislang noch nicht fest. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Kurz vor 5.00 Uhr war in dem in der Haßfurter Straße gelegenen Haus ein 64-Jähriger aufgewacht, als seine Heizdecke qualmte. Der Mann verließ sofort das Schlafzimmer im ersten Stock und verständigte seinen Bruder im gleichen Geschoss. Zusammen mit einer weiteren Person, die im Erdgeschoss lebt, kamen die drei Bewohner rechtzeitig nach draußen. Allerdings erlitt der 64-Jährige eine Rauchgasvergiftung, die in einem Krankenhaus behandelt wurde.

Innerhalb kurzer Zeit hatten sich die Flammen in dem ganzen Anwesen ausgebreitet und auch auf ein Nebengebäude übergegriffen. Zur Brandbekämpfung war ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Mechenried, Kleinsteinach, Humprechtshausen, Hofheim, Rügheim, Haßfurt und Zeil sowie die Werksfeuerwehr der Fränkischen Rohrwerke im Einsatz. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen der Polizei ist von einem Sachschaden in Höhe von etwa 150 000 Euro auszugehen. 

Kontakt

Anschrift Gerätehaus

Am Stadtsee 4
97475 Zeil am Main
Tel.: 09524 1540

eMail: info(at)feuerwehr-zeil.de
Homepage: www.feuerwehr-zeil.de

 

Kommandanten

Tobias Hetterich
Tel.: +49 (0)170 3315287

Patrick Scherbaum (stv. Kdt)
Tel.: +49 (0)170 9989448 

 

Verein Freiwillige Feuerwehr Stadt Zeil a. Main e.V.

Volker Winkelmann (1. Vorstand)
Laucha Str. 12
97475 Zeil

Florian Pfaff (2. Vorstand)